ca. 20 Minuten für 5-6 Tassen

Ich liebe die Weihnachtszeit! Draußen ist es kalt, drinnen wohlig warm, das Haus ist weihnachtlich dekoriert, der Weihnachtsbaum von Jahr zu Jahr noch schöner geschmückt und es duftet nach Lebkuchen, Orange und Zimt. Wenn Tirol dann noch in Schnee gehüllt ist, ist das wirklich die Krönung! Dann heißt es: Warm anziehen und hinaus in die verschneite Landschaft zum Schifahren, Rodeln oder auf einen gemütlichen Winterspaziergang! 

Wenn man dann nach Hause kommt, kann man es sich so richtig gemütlich machen und was passt in der kalten Jahreszeit besser als ein wärmendes Getränk? Ob Tee, Kakao, Glühwein, Punsch… nach ein paar Stunden im Schnee schmeckt alles besonders gut!

Gerade in der Weihnachtszeit bin ich ein Fan von meinem Apfelglühwein! Er wird aus Apfelsaft und Weißwein zubereitete. Wirklich sehr einfach. Zudem harmoniert die fruchtige Komponente perfekt mit den Gewürzen Zimt, Nelke und Sternanis. Alleine der Duft beim zubereiten dieses Getränks ist ein Gedicht und man „kraxelt“ (klettert) die Gemütlichkeitsleiter gleich ein paar Stufen nach oben 🙂 

Dazu noch ein paar Weihnachtskekse und die liebsten Menschen um einen herum. Wenn das nicht nach Gemütlichkeit schreit, dann weiß ich auch nicht 😉

Was ich besonders an diesem heißen Getränk mag ist, dass es nicht so stark ist wie der klassische Glühwein. Für alle, die aber eine stärkere Variante haben möchten, können diesen Glühwein zum Schluss mit etwas Rum verfeinern. Und für alle die keinen Alkohol trinken möchten, einfach  nur den Apfelsaft mit den Gewürzen, der Orange und dem Apfel erhitzen, den Zucker würde ich dann aber weglassen, da er sonst wirklich sehr süß wird. Dann hast du einen alkoholfreien Apfelpunsch. Ich denke, so kommt wirklich jeder auf seien Kosten und das Weihnachtsfest wird perfekt 🙂

Zutaten:

350 ml naturtrüber Apfelsaft
800 ml Weißwein 
3 EL Zucker
1 Zimtstange
8 Stück Nelken
1-2 Sternanis
1/2 Apfel
1 unbehandelte Orange

Zubereitung:

  1. Den Apfelsaft mit dem Weißwein und dem Zucker in einen Topf geben und die Gewürze hinzugeben. Die Flüssigkeit langsam erwärmen. Die Orange und den Apfel waschen und in Scheiben schneiden und in den Topf geben. Den Apfelglühwein für ca. 15-20 Minuten ziehen, dabei aber nicht kochen lassen! 
  1. In Gläser füllen und heiß genießen! 

friedarosa´s Tipp: 

Für alle die ihren Glühwein gerne etwas stärker haben, einfach vor dem Servieren noch 1-2 Stamperl Rum in den Topf geben. Falls du deinen Apfelglühwein lieber etwas süßer oder weniger süß hast nach Belieben Zucker dazugeben oder weglassen. 

Ich wünsche dir frohe und gemütliche Weihnachten und ein gutes, gesundes neues Jahr!

Deine friedarosa

Und dann vielleicht noch ...

18 Okt 19
29 Nov 19
17 Jul 20